Schritt 3


210-Checkliste-JH-3-1

3.1 BASISENTSCHEIDUNGEN FÜR DAS PROGRAMM TREFFEN,
THEMEN FESTLEGEN, MITWIRKENDE BERUFEN

Zentrale Fragen

Was ergibt sich aus dem „Vorabtreffen mit dem Redner“ für das Programm und die Programmvorbereitungen?
Wie gestalten wir das Programm grundsätzlich?
Welche Themen sind relevant für unsere Gäste?
Wie formulieren wir diese Themen einladend?
Welche Musiker, Interviewgäste, Künstler etc. passen zu unserem Programmkonzept?

Arbeitsergebnis

Basisentscheidungen über das Programm sind getroffen. Die Themen der Veranstaltungen sind ausgewählt. Alle Mitwirkenden stehen fest: Moderator, Musiker, Interviewgäste etc.

 

3.1 Basisentscheidungen Programm

xlsx - 170KB | 6.10.2016

 

Weitere Arbeitshilfen und Vorlagen für diesen Themenbereich

210-Checkliste-JH-3-2

3.2 VERANSTALTUNGS-/ UND GGF. DOLMETSCHTECHNIK PLANEN

Zentrale Fragen

Welche Technik brauchen wir für JESUSHOUSE?
Woher bekommen wir die nötige Technik?
Wer betreut die Technik?
Übersetzen wir in andere Sprachen? Welche Technik wird dafür benötigt?

Arbeitsergebnis

Die Bühnen-, Licht-, Ton- und evtl. Präsentations- und Dolmetschtechnik ist geplant. Notwendige Dienstleister sind verpflichtet.


3.2A Technik

xlsx - 132KB | 6.10.2016

3.2B Einsatzplan Techniker

xlsx - 105KB | 6.10.2016

 

Weitere Arbeitshilfen für diesen Themenbereich

210-Checkliste-JH-3-3

3.3 RAUMNUTZUNG UND /–AUSSTATTUNG
SOWIE TAGESABLAUFPLÄNE NIEDERSCHREIBEN

Zentrale Fragen

Wofür wird welcher Raum genutzt?
Welche Nutzung hat Priorität?
Wie gestalten und dekorieren wir die jeweiligen Räume?
Welche Materialien werden in den jeweiligen Räumen benötigt?
Wer besorgt die Materialien?
Wann wird welcher Raum von wem und womit belegt?
Was passiert wann wo?

Arbeitsergebnis

Ein Raumplan (inkl. Nebenräumen, Bühne und Bühnen- und Raumdeko) ist erstellt. Die Tagesablaufpläne sind ausgearbeitet.


3.3 Tagesablaufplan

xlsx - 123KB | 6.10.2016

 

Weitere Arbeitshilfen und Materialien für diesen Themenbereich

210-Checkliste-JH-3-4

3.4 DIE PERSÖNLICHE EINLADUNG DURCH
MATERIALIEN UND ÖFFENTLICHE PRÄSENZ UNTERSTÜTZEN

Zentrale Fragen

Wie und mit welchen Materialien können wir Christen beim persönlichen Einladen unterstützen?
Wie machen wir Jesus zu einem öffentlichen Gesprächsthema?

Arbeitsergebnis

Veranstaltungsbewerbung, Internetseite, evangelistische Aktionen und die
Pressearbeit sind geplant.


3.4 Kommunikationsplan

xlsx - 184KB | 6.10.2016

 

Weitere Arbeitshilfen und Material für diesen Themenbereich

Download
Seit über 40 Jahren ist JFC mit einem fahrbaren Café unterwegs. Seit 2012 haben sie einen echten US-Truck mit einem Jugendcafé im umgebauten Auflieger. Ein echter Hingucker und eine tolle Möglichkeit sich auf öffentliche Plätze zu stellen und mit jungen Leuten ins Gespräch zu kommen. Die könnt ihr dann auch super zu eurer JESUSHOUSE-Veranstaltung einladen.
Download
Bild im JESUSHOUSE-Design für deine persönliche Einladung, z. B. als WhattsApp-Nachricht oder zum Teilen in sozialen Netzwerken.
Download
Bild im JESUSHOUSE-Design für deine persönliche Einladung, z. B. als WhattsApp-Nachricht oder zum Teilen in sozialen Netzwerken.
Download
Bild im JESUSHOUSE-Design für deine persönliche Einladung, z.B. als WhattsApp-Nachricht oder zum Teilen in sozialen Netzwerken.
Download
Bild im JESUSHOUSE-Design für deine persönliche Einladung, z. B. als WhattsApp-Nachricht oder zum Teilen in sozialen Netzwerken.
Download
Julia ist Evangelistin am JESUSHOUSE-Zentralort Wien vom 6.-11.03.2017. Sie macht dir Mut, für Menschen zu beten die du zu JESUSHOUSE einladen möchtest. Der Clip kann zur Motivation in Gemeinden und Vorbereitungen eingesetzt werden.
Download
Britta gibt Tipps, wie ihr für JESUSHOUSE beten könnt.
Download
Christian ist JESUSHOUSE-Evangelist und lädt besonders diejenigen zu dem Event ein, die Jesus, Gott und die Bibel noch nicht kennen.
Download
Für Christian (Redner bei JESUSHOUSE) ist der Glaube ein echtes "Abenteuer". Immer wieder gibt es Neues zu entdecken. Deswegen macht er bei JESUSHOUSE mit und ist schon gespannt auf Dich und Deine Fragen. Komm vorbei!
Download
Dominik ist Evangelist bei JESUSHOUSE und macht gern Sport. Er weiß zwar: irgendwann schwimmt man alleine, aber die Schwimmflügel können auch immer mal wieder eine tolle Hilfe sein. Und dass das auch für Jesus gilt, erzählt er hier.
Download
Doro ist Evangelistin bei JESUSHOUSE und lädt dich herzlich dazu ein.
Download
Dörthe engagiert sich als Evangelistin bei JESUSHOUSE. Sie meint: "Du hältst den Glauben für antiquiert? Dann komm vorbei und sei gespannt - vielleicht überzeugst du dich vom Gegenteil?!"
Download
Ingo ist Evangelist bei JESUSHOUSE. Warum? Weil er überzeugt ist, dass das eine total wertvolle Erfahrung für Jugendgruppen ist.
Download
Jan ist JESUSHOUSE-Evangelist und lädt auch dich ein, dabei zu sein. Du hältst Glaube für verstaubt? Dann kannst du vielleicht was ganz Neues entdecken...
Download
Jele ist JESUSHOUSE-Evangelistin und hat selbst schon super Erfahrungen mit dem Jugendevent gemacht. Sie möchte dich einladen, das auch mitzuerleben - und dich vielleicht sogar davon verändern zu lassen.
Download
Joel ist bei JESUSHOUSE 2017 als Redner mit dabei und möchte dir Mut machen, dich einmal mit Jesus und dem christlichen Glauben zu beschäftigen. Es könnte spannend werden...
Download
Micha macht mit bei JESUSHOUSE 2017. Du fragst dich manchmal, wer du eigentlich bist? Du hast andere Fragen? Dann lädt er genau DICH ganz herzlich ein.
Download
Nick war beim letzten JESUSHOUSE 2011 zu Gast und erinnert sich noch gut an die großartige Zeit in Stuttgart. Er macht dir Mut, dein Leben mit Jesus zu gestalten. Denn ER gibt dich nie auf!
Download
Sebastian Baur ist JESUSHOUSE-Evangelist und möchte Gäste einladen, Jesus kennen zu lernen.
Download
Sem ist einer von 150 JESUSHOUSE-Evangelisten und freut sich schon total auf das Event. Er sieht das als große Chance, in der eigenen Jugendgruppe zusammen zu wachsen und Freunde einzuladen.
Download
Sven ist Evangelist bei JESUSHOUSE und freut sich auf DICH! Besonders fasziniert ihn die Frage: "Wer ist Jesus?" und was die Bibel über ihn sagt.
Download
Thomas (einer unserer Redner) sagt "Moin" und lädt dich zu JESUSHOUSE ein. Denn: Hier geht's um Jesus und wie du ihn kennen lernen kannst.
Download
Download
Download
Download
Tipps und Hinweise, wie Veranstalter die JESUSHOUSE-App nutzen können. Die App ist in allen Stores verfügbar und wird das Onlinemagazin für JESUSHOUSE. Sie bietet Aktuelles, Bilder, Videos, Termine und Impulse "Glaube im Alltag".
Download
Tipps und Hinweise, in welchen Sozialen Netzwerken JESUSHOUSE aktiv ist und wie Veranstalter diese für ihre eigene Öffentlichkeitsarbeit nutzen können.
Download
Download
Für eure Pressearbeit bei JESUSHOUSE haben wir Mustertexte zum Auftakt und für eine Themenmeldung mit Erläuterungen entworfen
Download
Dieser Text informiert über JESUSHOUSE 2017 und kann mit seinen verschiedenen Textbausteinen für Gemeindebriefe oder Websites zur Ankündigung von JESUSHOUSE verwendet werden.
Download
Ihr Veranstaltungsort möchte einen Sponsoren anschreiben? Hier finden Sie eine Textvorlage, die Sie individuell ergänzen und bearbeiten können.
Download
Info-Folien für euren Jugendgottesdienst, eure Vorbereitung oder euren JESUSHOUSE-Abend
Download
Informationen rund um JESUSHOUSE 2017 als Textvorlage von Denis Werth.